ASICS World Ekiden 2021: Virtueller Staffelmarathon

Der Tradition japanischer Laufkultur folgend, schließen sich Läuferinnen und Läufer aller Leistungsklassen beim ASICS World Ekiden 2021 zusammen, um gemeinsam einen Marathon zu laufen.

Der virtuelle Staffelmarathon ASICS WORLD EKIDEN geht in die zweite Runde. Bei der Premiere des ASICS WORLD EKIDEN im vergangenen Jahr hat das virtuelle Laufevent über 56.000 Menschen aus 179 Ländern zusammengebracht.

Ab sofort können sich Menschen aller Leistungsklassen in Teams mit bis zu sechs Personen anmelden. Gemeinsam absolvieren sie vom 10. bis 22. November 2021 in der Staffel die Marathondistanz von 42,195 Kilometern: drei Etappen von 5 km, zwei von 10 km und eine von 7,195 km.

Charity Run: Das Motto „Run together, uplift the world” macht auf die positive Auswirkung von Bewegung auf die mentale Gesundheit aufmerksam. Für jede Läuferin und jeden Läufer, die/der sich in Deutschland für den ASICS WORLD EKIDEN 2021 anmeldet, spendet asics 2 Euro an die Deutsche Depressionshilfe. Jedes 6er Team generiert somit 12 Euro. Zur Anmeldung geht es hier.

Gemeinsam einen Marathon absolvieren – so geht’s

Kostenlos anmelden
Teams mit bis zu sechs Läufer/innen bestimmen einen Teamkapitän, der das Team kostenlos über die ASICS Runkeeper™-App oder das OneASICS™-Mitgliedschaftsprogramm anmeldet.
Hier klicken für die Anmeldung.

Am Rennen teilnehmen
Die Etappen des Ekiden werden in der ASICS Runkeeper™ App zwischen dem 10. und 22. November 2021 getrackt. Der virtuelle Staffelstab (Tasuki) wird an die nächste Teamkollegin oder den nächsten Teamkollegen weitergegeben. Die Team-Ergebnisse können mit Freunden und Familie in den sozialen Medien unter #ASICSWorldEkiden geteilt werden.

Laufen vereint

Menschen zusammenbringen, wenn sie getrennt voneinander sind.

Der Launch der ASICS World Ekiden 2021 ist eine Antwort auf die Ergebnisse der  globalen ASICS-Studie  zu den sich ständig ändernden Bedürfnissen von Läufer*innen und Sportfans auf der ganzen Welt. Die Untersuchung, die unmittelbar nach Ausbruch der Pandemie begann, zeigt, dass weltweit 42 Prozent der Menschen, die regelmäßig Sport treiben, Schwierigkeiten haben, motiviert zu bleiben, weil ihnen ein Ziel fehlt, auf das sie hinarbeiten können. Drei von vier (74%) Sportler*innen sagen, dass Sport oder Bewegung mehr Spaß macht, wenn man ihn mit Freund*innen und Teamkamerad*innen ausübt. Und zwei Drittel (67%) geben zu, dass sie die Chance vermissen, sich mit anderen zu messen. Die Hälfte (50%) gab sogar an, dass ihr psychisches Wohlbefinden durch die Trennung von ihrem Team negativ beeinflusst wurde.

Text und Fotos: Asics World Ekiden 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.